Become our sponsor and display your banner here
Page 77 of 108 FirstFirst ... 276773747576777879808187 ... LastLast
Results 761 to 770 of 1079

Muetzenfabrik

Article about: F.B. Reichenbach is about 10 km (6 miles) away from me. If you want, I'll make a photo of the building. If it is still standing.

  1. #761

    Default

    I have a Rechnung from the RZM in Wien that I should photograph, as well as a very old one from the late 1920s, which I cannot easily recall what I did with. That is, a receipt from one of the braune Laeden aus der Kampfzeit.
    damit, basta.

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Join Date
    Always
    Location
    Advertising world
    P
    Many
     

  3. #762

    Default

    Quote by stonemint View Post
    Hugo, glad to see that I am not the only one who collects Rechnungen!

    The one Throw them away, the Collect others.

  4. #763

    Default

    Quote by Friedrich-Berthold View Post
    I have a Rechnung from the RZM in Wien that I should photograph, as well as a very old one from the late 1920s, which I cannot easily recall what I did with. That is, a receipt from one of the braune Laeden aus der Kampfzeit.

    I have of Franz Brehme a very interesting document.
    And concerns the HJ leather interior.


    F.B. I would be very happy if you imagine these documents.

  5. #764

    Default

    Sample pages for a catalog from "Franz Richter & Söhne" circa 1936.
    Credit: Wickie
    Click to enlarge the picture Click to enlarge the picture Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	80 
Size:	133.2 KB 
ID:	648637  
    NEC SOLI CEDIT

  6. #765
    ?

    Default

    What a nice catalog! Never seen one like this before!

  7. #766

    Default

    Quote by Erel View Post
    What a nice catalog! Never seen one like this before!
    Erel, you have been holding out on us!:
    Click to enlarge the picture Click to enlarge the picture Click image for larger version. 

Name:	uvupajuh.jpg 
Views:	38 
Size:	34.6 KB 
ID:	649071  
    NEC SOLI CEDIT

  8. #767

    Default

    Empire dresses map pocket with advertising

    ( Reichs-Kleiderkartentasche )
    Click to enlarge the picture Click to enlarge the picture Click image for larger version. 

Name:	tasche.jpg 
Views:	22 
Size:	74.9 KB 
ID:	651332  

  9. #768

    Default

    wiki overview of textile makers in Cottbus:

    Tuchfabrikanten in Cottbus
    NEC SOLI CEDIT

  10. #769

    Default

    Montag, 28. November 2011

    Gedenkstein für Peter Küpper

    Im Jahre 1885 gründete Peter Küpper in Ronsdorf an der Straße "In der Krim" eine Fabrik, in der Mützen hergestellt wurden. Schon sein Vater gleichen Namens hatte in Elberfeld an der Mühlenstr. (heute Calvinstr.) 1853 eine Fabrik gegründet, die bald als "Kappen-Küpper" bekannt wurde. Die Firma des Sohnes wurde 1935 50 Jahre alt, was der Gründer allerdings nicht mehr erlebte, er starb am 4.Juni 1934 im Alter von 73 Jahren. Am Eingangsbereich des Firmengeländes (In der Krim 30a), heute im Garten eines Privathauses, stellte man am 24.Juni 1935 ihm zu Ehren einen Gedenkstein auf und weihte ihn im Kreis der Familie, der Firmenleitung und der Belegschaft ein. [1] Ein Bild der Firma findet sich hier.[2]



    Der Gedenkstein für Firmengründer Peter Küpper




    Das Denkmal besteht aus einem ca.1,50m hohen Naturstein, an dem eine Bronzetafel mit einer Inschrift angebracht ist. Diese lautet:

    "1885 - 1935
    Peter Küpper
    Dem Gründer der Firma
    am Jubiläumstage
    in Treue gewidmet
    von seinen dankbaren
    Mitarbeitern"



    Nach dem Tod des Gründers übernahm die langjährige Mitarbeiterin Bernhardine Zimmermann gemeinsam mit den Familien Dr.Merkert und Dr.Kaulen die Firma, die sich im Zweiten Weltkrieg zum größten Militärmützenhersteller Deutschlands entwickelte. Im Jahr 1960 begann die Firma in Verbindung mit einer Gruppe belgischer Baskenmützenhersteller Baskenmützen für den deutschen Markt herzustellen und fügte dem Firmennamen die Abkürzung "Codeba" hinzu, was für "Companie deutscher Baskenmützenhersteller" stand. 1985 konnte die Firma ihr 100jähriges Jubiläum feiern. [3] Spätestens im Jahr 2000 geriet die Firma in Turbulenzen, ein Sanierungsprogramm wurde der 47köpfigen Belegschaft am 23.02.2000 vorgestellt. Das Betriebsgelände wurde aufgeben[4] und 2003 abgerissen.[5]



    .................................................. .........................
    [1] RMK S.316.

    [2] http://www.ronsdorf-wirkt.de/geschichte von 1875 bis 1899.html

    [3] RMK S.316.

    [4] http://www.ronsdorf-wirkt.de/geschichte 2000 bis 2005.html

    [5] Eintrag zum 03.03.2003 auf: http://www.ronsdorf-wirkt.de/geschichte 2000 bis 2005.html




    Karte der vorgestellten Denkmäler in Wuppertal auf einer größeren Karte anzeigen

    Schlagworte: 1935, Codeba, Peter Küpper, Ronsdorf

    Diesen Post per E-Mail versendenBlogThis!In Twitter freigebenIn Facebook freigebenAuf Pinterest teilen

    Neuerer Post Älterer Post Startseite

    Abonnieren Kommentare zum Post (Atom)

    Wuppertalblogs.de

    Soweit keine anderen Quellen angegeben sind, stammen die Angaben zu den Denkmälern (bis 1990) aus:

    Ruth Meyer-Kahrweg, Denkmäler, Brunnen und Plastiken in Wuppertal, Wuppertal 1991.

    Im jeweiligen Eintrag verweist das Kürzel RMK auf die entsprechende Seitenzahl.
    Click to enlarge the picture Click to enlarge the picture Click image for larger version. 

Name:	P1550520 1.jpg 
Views:	15 
Size:	136.1 KB 
ID:	672891   Click image for larger version. 

Name:	P1550519 1.jpg 
Views:	17 
Size:	197.8 KB 
ID:	672890  

    NEC SOLI CEDIT

  11. #770

    Default

    A pre-WW1 militäreffekten shop--things don't get much more "mom 'n pop" than this:
    Click to enlarge the picture Click to enlarge the picture Click image for larger version. 

Name:	ww1.jpg 
Views:	42 
Size:	89.4 KB 
ID:	679951  
    NEC SOLI CEDIT

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •