Become our sponsor and display your banner here
Page 1 of 5 12345 LastLast
Results 1 to 10 of 43

restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

Article about: Can I ask what was paid for this ensemble?

  1. #1

    Default restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    Here is a restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA. I won it on that auction which recently ended. As stated, it been restored. This I already know. My question is is there any possibility this once was a army tunic and now has been converted or was it always an ss tunic in his life? I know the cufftitle R.u.S.-Hauptamt was wore 1935 to 39ish. From there I believe regulation changed to the Reichsführung-SS cufftitle, although the RuSHA cuff was still used. Also, I believe the appropriate departmental rank cuff titles were used as well by the Hauptamtschefs, Amtschefs, Hauptabteilungsleiter, Abteilungsleiter and Referenten. Im sure all of these were phased out at some point, at least thats what ive heard. My other question is, would any other cufftitle work for this tunic and was this tunic only used by the Rasse- und Siedlungshauptamt-SS? Is this known by the shoulder boards? Thanks in advance for any help. I tried my best to do as much research on my own.
    Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	2034 
Size:	84.7 KB 
ID:	514367Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	336 
Size:	57.5 KB 
ID:	514368Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	450 
Size:	53.1 KB 
ID:	514369Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	138 
Size:	55.7 KB 
ID:	514370Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	122 
Size:	109.3 KB 
ID:	514371Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	122 
Size:	109.3 KB 
ID:	514371Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	159 
Size:	102.9 KB 
ID:	514372Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	102 
Size:	66.0 KB 
ID:	514373Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	113 
Size:	120.1 KB 
ID:	514374Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	91 
Size:	90.1 KB 
ID:	514375Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	91 
Size:	189.0 KB 
ID:	514376Click image for larger version. 

Name:	image.jpg 
Views:	125 
Size:	193.5 KB 
ID:	514377
    Last edited by youthcollector1; 05-19-2013 at 04:41 AM.

  2. # ADS
    Circuit advertisement
    Join Date
    Always
    P
    Many
     

  3. #2

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    Click image for larger version. 

Name:	gma7034.jpg 
Views:	348 
Size:	226.6 KB 
ID:	514446I do suggest you compare this item carefully to others, especially as concerns the collar.

    Leipzig / Berlin B.G.Teubner 1938
    Vollständige Ausgabe im original Verlagseinband (dunkelblaue Broschur / Kartoneinband 4to im Format 21 x 30 cm) mit illustriertem Deckeltitel, Text: Fraktur. 95 Seiten, mit sehr vielen Zeichnungen und Fotoabbildungen auf Kunstdruckpapier. Figuren-Zeichnungen von H.L.Becker/Berlin, fotografische Aufnahmen von B.Lasa/Berlin. - Erstausgabe, EA, erste Auflage in guter Erhaltung (Einband minimal beschabt, einige Seiten am unteren Rand mit kleinen Einrissen, sonst gut). - Aus dem Vorwort: "Die Uniformschneiderei hat durch den Neuaufbau unserer Wehrmacht einen starken Auftrieb erfahren, von dem im gleichen Maße die Uniform-Maßschneiderei und die Uniform-Lieferungsschneiderei erfasst wurden. Für viele Berufskameraden, und ganz besonders für die jüngeren, ist die Uniformschneiderei ein völlig neues Gebiet, fehlte ihnen doch in den Jahren 1918 bis 1933 jede Ausbildungsmöglichkeit: die auf 100.000 Mann beschränkte Reichswehr hatte nur einen geringen Bedarf an eigenen Uniformen. Uniformen sind Kleidungsstücke, die an Bekleidungsvorschriften gebunden, aus bestimmten Stoffen gefertigt und für bestimmte Zwecke hergestellt werden. Da die Uniform die Einheitskleidung des Soldaten ist, müssen sämtliche Stücke genau nach den Bekleidungsvorschriften angefertigt werden. Während Lieferungsaufträge meistens nach beigegebenen Musstestücken bzw. versiegelten Proben...ausgeführt werden, hat es der mit der Anfertigung der außerdienstlich zu tragenden e i g e n e n Uniform, der "Extra-Uniform", beauftragte handwerkliche Schneider sehr viel schwerer, besonders dann, wenn er sich erst in letzter Zeit vom Zivilfach auf Uniformen umstellte. Ihm wird k e i n Musterstück beigegeben, vielmehr bekommt er von seinem Kunden oft Wünsche vorgetragen, die im Widerspruch zur Bekleidungsvorschrift stehen, bei deren Erfüllung manchmal Phantasie-Uniformen zustandekommen würden. Nach den wiederholten Hinweisen der zuständigen amtlichen Stellen dürfen aber unvorschriftsmäßige Uniformen von Angehörigen der Wehrmacht nicht getragen werden. Erst am 28.Juli 1937 hat das Oberkommando des Heeres durch Erlass unter anderem folgendes bestimmt: Sämtliche eigenen Uniformstücke der Unteroffiziere und Mannschaften müssen bei künftigen Neubeschaffungen v o r der ersten Benutzung durch den Kompanie- usw. Chef auf ihre Vorschriftsmäßigkeit geprüft und mit einem Stempel versehen werden. Das Tragen unvorschriftsmäßiger Stücke ist mit sofortiger Wirkung verboten worden. Kommandaturen und Standortälteste haben durch den militärischen Straßenaufsichtsdienst die Vorschriftsmäßigzeit des Straßenanzuges zu überwachen (Nr.927, Erlass vom 28.7.37, V 5(II), veröffentlicht im Heeresverordnungsblatt 24 vom 6.August 1937). Gerade die Uniform-Maßschneiderei stellt höchste Anforderungen an das Können des Handwerkers....kann nur der leistungsfähig sein, der die Bekleidungsvorschriften beherrscht und weiß, wie das Stück im Einzelnen beschaffen sein muss. Bisher gab es aber kein Fachschrifttum, in dem aus den Anzugordnungen der Wehrmachtteile, also der Heeresdienstvorschrift 122, der Anzugordnung für die Luftwaffe (L.Dv. 422) und den Bekleidungs- und Anzugbestimmungen für die Kriegsmarine (M.Dv. Nr.260) die Bestimmungen, die für die eigenen Uniformen infrage kommen herausgenommen und dem Schneider in einer Sprache, die er versteht, nahe gebracht werden. Diese Lücke will dieses Buch schließen. Nach dem Grundsatz: "Ein Bild sagt mehr als viele Worte" sollen die einzelnen Figuren in Verbindung mit den jeweiligen Schnittskizzen alle schneidertechnischen Fragen der eigenen Uniform beantworten, welche die Bekleidungsvorschriften nicht enthalten. Jedem der drei Wehrmachtteile ist ein Kapitel gewidmet, in dem ausführlich Einzelheiten der Herstellung aller eigenen Uniformstücke behandelt werden. Den Uniformbeschreibungen wurden zur Vervollständigung Aufstellungen der Waffenfarben, der Dienstgrad- und anderer Abzeichen angegliedert, die auch der Uniform-Maßschneider kennen muss. Ein besonderer reichbebilderter Teil befasst sich mit dem Werdegang wichtiger Teilarbeiten an Uniformen und ist besonders für die Berufskameraden vom Zivilfach bestimmt. Darüber hinaus aber soll das Buch allen denen, die in den verschiedensten Umschulungskursen erst mit diesem Fachgebiet Fühlung nahmen, zur weiteren Einführung und zur Vertiefung ihres Wissens verhelfen." - Aus dem Inhalt: Die Uniform für das Heer: der Waffenrock für Offiziere und Wehrmachtbeamte des Heeres im Offiziersrang / Der Waffenrock für Unteroffiziere und Mannschaften sowie Wehrmachtbeamte des Heeres ohne Offiziersrang / Die lange Tuchhose /Die dreinähtige Reithose / Die zweiteilige Reithose / Der Uniformmantel / Die eigene Feldbluse für Offiziere und Wehrmachtbeamte des Heeres im Offiziersrang / Die Feldbluse für Offiziere usw. bei besonderen Gelegenheiten (die ausgeschmückte Feldbluse) / Die Feldbluse (Wortlaut der amtlichen Vorschrift) / Umhang für Offiziere und Wehrmachtbeamte im Offiziersrang und für Musikermeister / Die Aufstellung eines Umhangschnittmodells / Der weiße Rock für Offiziere und Wehrmachtbeamte des Heeres im Offiziersrang / Die Dienstkleidung der planmäßigen Heeresgeistlichen / Der feldgraue Überrock für Heeresgeistliche / Die Abzeichen und Dienstgradabzeichen: Die Stickerei auf Kragen-und Ärmelpatten der Waffenrockes / Die Dienstgradabzeichen der Mannschaften / Schulterklappen für Unteroffiziere und Mannschaften / Schulterstücke für Offiziere / Schulterstücke für Wehrmachtbeamte des Heeres / Abzeichen für besondere Dienststellungen / Aufstellung der Waffenfarben für Truppen usw. / Die Waffenfarbe der Wehrmachtsbeamten. - Die Uniform der Luftwaffe: Der Tuchrock für Offiziere, Unteroffiziere, Mannschaften und Beamte / die Stiefelhose in Breechesform / Die Diensthose für Fliegeroffiziere und Wehrmachtbeamte der Luftwaffe im Offiziersrang / Der weiße Sommeranzug für Offiziere und Wehrmachtbeamte im Offiziersrang / Der Uniformmantel der Luftwaffe / Der Abendgesellschaftsanzug für Fliegeroffiziere und Wehrmachtbeamte im Offiziersrang / Der "große" Abendgesellschafts anzug für Fliegeroffiziere / Der kleine Rock für Fliegergeneral und Wehrmachtsbeamten im Generalsrang / Der Umhang für Offiziere und Wehrmachtbeamte der Luftwaffe im Offiziersrang / Die Entwicklung des Umhangmodells aus dem Pelerinenmuster / Die Abzeichen und Dienstgradabzeichen: Die Dienstgradabzeichen der Luftwaffe / Die Dienstgradabzeichen der Fliegeringenieure / Die Abzeichen für besondere Dienststellungen in der Luftwaffe (Tätigkeitsabzeichen) / Die Waffenfarben der Luftwaffe für Truppen usw. / Die Waffenfarben der Wehrmachtsbeamten der Luftwaffe / Die Waffenfarben des Ingenieurkorps der Luftwaffe. - Die Uniform für die Kriegsmarine: Das blaues Jackett für Offiziere und Deckoffiziere, Musikmeister usw. / Die blaue Weste / Die lange Tuchhose / Hose mit Streifen / Die Reithose / Der blaue Rock / Der blaue Uniformmantel / Der Spanier (Umhang) / Der Messeanzug für Offiziere und Wehrmachtsbeamte der Kriegsmarine / Der weiße Messeanzug / Das Jackett für Oberfeldwebel und Feldwebel / Das blaues Jackett für Unteroffiziere und Mannschaften / Die Tuchhose mit breiter Klappe / Die Feintuchhose für Unteroffiziere und Mannschaften / Die weiße Hose für Unteroffiziere und Mannschaften / Der Überzieher für Unteroffiziere und Mannschaften / Die Abzeichen und Dienstgradabzeichen: die Dienstgradabzeichen der Kriegsmarine / Die Laufbahnabzeichen der Kriegsmarine / Die Abzeichen für Sonderausbildung in der Kriegsmarine. - Praktische Arbeitsanleitung: Das Maßnehmen der Uniformen / Die Verarbeitung der vorderen Kante des Waffenrockes für das Heer / Der Stehumfallkragen am Waffenrock / Der Ärmelaufschlag am Waffenrock des Heeres / Der Werdegang der Schulterklappen / Eine Hose wird mit Vorstoß an den Seitennähten versehen / Der Bauchabnäher in der Uniform / Vier Beispiele praktischer Stofflagen für Uniformen. - Von: Info-Erwachsene@kirchheim-teck.de [mailto:Info-Erwachsene@kirchheim-teck.de] Gesendet: Donnerstag, 1. März 2012 15:14 / Betreff: Fernleihbestellung Sehr geehrter Herr Dr.Nöhring, den Titel "Uniform-Maßschneidern für die Wehrmacht" kann ich Ihnen nicht bestellen: k e i n e der an die Fernleihe angeschlossenen Bibliotheken hat diesen Titel verzeichnet. Wenn doch, dann lediglich mit dem Hinweis auf Kriegsverlust. Eine Ausnahme macht dabei die Deutsche Nationalbibliothek am Standort Leipzig. Allerdings handelt es sich hierbei um eine Präsenzbibliothek, welche keine Fernleihe und auch keine Kopienbestellung ermöglicht. Bei Ihrer zweiten Bestellung "Anzugsordnung für das Reichsheer" ist die Lage ähnlich. Allerdings ermöglicht die Bibliothek des Staatlichen Instituts für Musikforschung Preußischer Kulturbesitz eine Bestellung von Kopien. Dafür benötige ich jedoch von Ihnen konkrete bibliographische Angaben. Ich bitte um Ihr Verständnis und verbleibe mit freundlichen Grüßen, NN. - Stadtverwaltung Kirchheim unter Teck Stadtbücherei Max-Eyth-Straße 16 73230 Kirchheim unter Teck Mail: buecherei@kirchheim-teck.de Tel: 07021 / 502-403 Stadt Kirchheim unter Teck | Stadtbücherei

    [Schlagwörter: Deutsches / Drittes / Großdeutsches Reich, Großdeutschland, nationalsozialistisches Gedankengut, deutsches Heerwesen im Nationalsozialismus, Tuchmantel für Soldaten, Uniformstoff, Uniform-Herstellung/-hersteller, Uniformherstellung in der Reichshauptstadt, Grundtuch (feldgrau, steingrau, schwarz) aus Wolle und Ersatzspinnstoff, Rocktuch, Feldblusentuch, Gabardine, Drillichstoff, Uniformschneider, deutsche Uniformen, Uniformkunde, Militär, Militaria, deutsche Offiziersuniform, Uniformschnitt, deutscher Uniformluxus, deutsche Luxusuniform]

    Artikel-Nr.: 11976
    damit, basta.

  4. #3

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    I note the collar is different, FB, do you think it has been dyed or converted? Thank you sir!

  5. #4

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    Quote by youthcollector1 View Post
    I note the collar is different, FB, do you think it has been dyed or converted? Thank you sir!
    The collar does not look right to me, at least based on the photos you have enclosed.

    However, I cannot make a real judgment based on just photos.
    damit, basta.

  6. #5

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    My large enclosure in German underscores the point that the collar was a special work of craft by the tailors who originally created these uniforms a long time ago.
    damit, basta.

  7. #6

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    I also wonder about the SA Schule conceit, since by wartime, I think the emphasis had well shifted to the increasingly extensive SS schooling system, especially for the leadership echelons.

    - - Updated - -

    I looked at the uniform of Bruce Herman which came from a very advanced collection, and it is or was a splendid thing in all details.
    damit, basta.

  8. #7

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    People I'd think most would trust stated they examined this tunic at the SOS show, and although it was restored, nothing appeared to them to show anything other than this tunic was always an ss tunic in its lifetime. However, IMO your opinion FB trumps all there's. I respect your opinion like always and to be honest, I am lost in all this. Any help or directions from you FB would mean the world to me. In fact, anyone here, as I trust you all the most; thank you very much!

  9. #8

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    Quote by youthcollector1 View Post
    People I'd think most would trust stated they examined this tunic at the SOS show, and although it was restored, nothing appeared to them to show anything other than this tunic was always an ss tunic in its lifetime. However, IMO your opinion FB trumps all there's. I respect your opinion like always and to be honest, I am lost in all this. Any help or directions from you FB would mean the world to me. In fact, anyone here, as I trust you all the most; thank you very much!
    Thank you for the kind words. I do not collect this kind of uniform, but I have seen many field grey uniforms in nearly fifty years. I collect black uniforms, of course, as I have indicated in 11,000 posts. I do not want to pit my opinion against others, especially in an on line modus.
    John Pic on the other forum is the man I trust with these issues. You should ask him, really. He is very skilled. Do seek out his ideas.
    damit, basta.

  10. #9

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    It's my understanding all insignia was replaced way after the war by a member at that other forum.

  11. #10

    Default Re: restored SS Sturmbannführer tunic for a member of RuSHA

    Yes FB, that's who I spoke of earlier. The man who sold this is someone I have no faith in, shown by some of the fakes he's sold in prior auctions(camp money, early political armbands, etc.). Hints the reason I come here. I thank you for all your efforts, my german is not perfected yet, so I must translate some of the prior post. But thank you so much much for the information.
    Last edited by youthcollector1; 05-19-2013 at 01:28 PM.

Page 1 of 5 12345 LastLast

Similar Threads

  1. SS- RuSHA insignia in period pictures

    In SS Uniforms and insignia
    10-06-2014, 08:04 AM
  2. SA-Sturmbannführer shoulder boards

    In Non-Combat Uniforms and related insignia of the Third Reich
    10-07-2012, 07:06 AM
  3. Totenkopf Sturmbannführer Set? Opinions?

    In SS Uniforms and insignia
    02-03-2011, 10:33 PM

Bookmarks

Posting Permissions

  • You may not post new threads
  • You may not post replies
  • You may not post attachments
  • You may not edit your posts
  •